Spende an SKFM Gerresheim

Im Auf­trag der BGHDUS Stif­tung über­gab Mar­kus Berg­hahn der Lei­tern Petra Evertz der SKFM Fami­li­en­be­ra­tung eine Spen­de in Höhe von 500€ zur Anschaf­fung von Spiel­ge­rä­ten für die Kin­der­the­ra­pie.

Schule “zwischen Himmel und Erde”

Die städ­ti­sche katho­li­sche Grund­schu­le am Engeln­berg in Wup­per­tal, liegt am Engeln­berg, sozu­sa­gen „zwi­schen Him­mel und Erde“. So lau­tet auch das Schul­mot­to.

Im Rah­men eines Schul­pro­jek­tes, wel­ches das Mot­to auf­griff, schlug die Glas­künst­le­rin Ute Scholl-Hal­bach ein Mosa­ik­pro­jekt vor. Alle, die Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die Eltern und Leh­rer, konn­ten sich betei­li­gen und bei der Her­stel­lung tat­kräf­tig Hand anle­gen. Die stell­ver­tre­ten­de Schul­lei­te­rin Frau Rena­te Metz berich­te­te, dass „unse­re Schu­le jetzt nicht nur über ein sehr kunst­voll und mit viel Herz und Enga­ge­ment gestal­te­tes Trep­pen­haus ver­fü­ge, son­dern auf­grund der begeis­ter­ten Teil­nah­me aller die Schul­ge­mein­schaft noch wei­ter­ge­wach­sen ist“. Die BGHDUS Stif­tung – Wis­sens­stif­tung konn­te das Pro­jekt mit 500 Euro unter­stüt­zen.

Großes Stadtteilfest zur Benderstraße

Bei der gelun­ge­nen Eröff­nungs­fei­er nach dem Umbau der Ben­der­stra­ße haben die BGH­DUS-Netz­wer­ker die BGHDUS Stif­tung – Wis­sens­stif­tung durch einen Info­stand der Öffent­lich­keit bekannt­ge­macht. Mar­co Schmitz, Abge­ord­ne­ter des Land­tag Nord­rhein-West­fa­len, unter­stütz­te das durch sei­nen Besuch am Info­stand der Stif­tung.

Mar­co Schmitz MDL (links) und Mar­kus Berg­hahn (rechts)

Stiftungsgründung

Am 30.10.2015 war es soweit. Unter dem Dach der Erz­bi­schöf­li­chen Stif­tung Köln habe ich die gemein­nüt­zi­ge BGHDUS Stif­tung – Wis­sens­stif­tung Mar­kus Berg­hahn gegrün­det.

Mit die­ser Stif­tung wer­den wir ins­be­son­de­re Kin­der und Her­an­wach­sen­de för­dern und Hil­fe zur Selbst­hil­fe leis­ten, damit sie etwas ler­nen kön­nen. Dabei geht es vor­ran­gig um jun­ge Men­schen, die z.B. ohne die Unter­stüt­zung von Eltern oder ande­ren für sie ver­ant­wor­tungs­zeich­nen­den Men­schen auf­wach­sen müs­sen oder aus ande­ren Grün­den kei­nen Zugang zur Bil­dung fin­den. Ihnen die­sen Zugang zu ermög­li­chen ist unser Ziel. Zu unse­ren Auf­ga­ben gehö­ren alle geeig­ne­ten – mög­lichst nach­hal­ti­gen – Maß­nah­men, die zur Befä­hi­gung zum Ler­nen und zur Annah­me von Lern­an­ge­bo­ten geeig­net sind und im unmit­tel­ba­ren Zusam­men­hang mit dem betrof­fe­nen Per­so­nen­kreis ste­hen. Dies könn­ten sein, u.a. die Finan­zie­rung von Lern- und Spiel­ma­te­ri­al an Schu­len, Kin­der­gär­ten oder sons­ti­gen sozia­len Ein­rich­tun­gen sowie die Unter­stüt­zung beson­ders befä­hig­ter Men­schen und Ein­rich­tun­gen.

Stiftungsgründung
Stiftungsgründung